Girl Fact

SA, 17. NOV 2018 | 15:15 | LEO 2

Girl Fact

Als eine Art szenische Lesung mit performativer Sprachwucht („You will…!“) gleichzeitig vermittelt wie unvermittelt zeigt Lagadec mit seinem „teenage guide to surviving sex slavery“ positive Handlungsalternativen für junge Frauen in der „Vergewaltigungshochburg“ Kongo auf. Das Credo: Sorge für dein eigenes Überleben, ohne Rücksicht auf andere!


Filmbeschreibung zum Anhören:


Maël G. Lagadec 1984 in Frankreich geboren. Fotograph, Videokünstler und Globetrotter. Derzeit in Brüssel.


Produktionsdetails

Directing: Maël G. Lagadec
Dop: Raphaël Van Sitteren
Sound: Jenny Debarsy
Music: Jérôme Van Den Bril
Production: Human Acts

Auszeichnungen

2nd Festival des courts en été (Korsika) (Jury’s 1st prize ; Public 2nd prize)
2nd Revolution Me Film Festival (NYC, USA) (Best International Short)
9th Skepto International Film Festival (Cagliari, Italien) (Best Docu-Short – Alberto Signetto Special Award)
2nd Nepal American International Film Festival (Hyattsville, USA) (Honorable Mention)
7th Kolkata Shorts International Film Festival (Kalkutta, Indien) (Best Actress – Jury Angela Monteiro)
9th One Country One Film Int’l Festival (Issoire, Apchat, Frankreiche) (High School Jury Award)