Online Edition

Online Edition 2020

Von 19. bis 21. November 2020 werden hier die Filme der Edition 2020 für den ursprünglich geplanten Abend kostenlos angeboten. Via der Videoplattform Vimeo wären Ticketverkäufe ausschließlich über Paypal möglich gewesen und wir wollen Menschen ohne Account nicht von vorneherein vom Online Festival ausschließen. Nichtsdestotrotz freuen wir uns über eine freiwillige Spende, die sich an einer Kinokarte orientieren könnte.

Leider können zudem einige Programmpunkte aus lizenzrechtlichen Gründen nur in Österreich angeboten werden. Wir bitten um Verständnis.

Online Workshop: STORIES LAB * BLURRING BORDERS

Workshop auf deutsch / englisch

Online-Workshop am 21. November 2020 von 13:00 bis 15:00 Uhr

Film und Gespräch: Chaos (Sara Fattahi 2018)

Originalfassung mit deutschen Untertiteln, Filmgespräch auf englisch

Online verfügbar am 21. November 2020 von 18:00 bis 23:59 Uhr

Film und Gespräch: Renault 12 (Mohamed El Khatib 2018)

Originalfassung mit englischen Untertiteln, Filmgespräch auf englisch

Online verfügbar am 21. November 2020 von 18:00 bis 23:59 Uhr

Eindämmung und Ausgrenzung. Migration und Flucht in der Pandemie

Diskussion auf deutsch

Podiumsdiskussion am 18. November 2020 um 19:00 Uhr

Eröffnung der Inncontro Online Edition 2020 mit Elif Duygu

deutsch / französische Eröffnung mit englischen Untertiteln

Online verfügbar am 19. November 2020 von 18:00 bis 23:59 Uhr

Film und Gespräch: Der Unfall (Peter Beauvais 1968)

mehrsprachige Originalfassung, Filmgespräch auf deutsch

Online verfügbar am 19. November 2020 von 18:00 bis 23:59 Uhr

Film und Gespräch: Home (More Raça 2016)

Originalfassung mit englischen Untertiteln, Gespräch auf englisch

Online verfügbar am 20. November 2020 von 18:00 bis 23:59 Uhr

Film und Gespräch: Città Giardino (Marco Piccarreda, Gaia Formenti 2018)

Originalfassung mit englischen Untertiteln, Filmgespräch auf englisch

Online verfügbar am 20. November 2020 von 18:00 bis 23:59 Uhr

Danke!

Wir wollen uns bei all jenen bedanken, die dieses Festival heuer wieder möglich gemacht haben. Allen voran beim Team und dem wissenschaftlichen Beirat: Alena Klinger, Andrea Krotthammer, Bernhard Oskar Schneider, Eric Bayala, Florian Ohnmacht, Halima Dhiallo, Marco Friedrich Trenkwalder, María Teresa Herrera Vivar, Marta César, Michael Haupt, Sandra Altenberger und Verena Teissl. Danke auch an unsere zahlreichen Kooperationspartner*innen und Unterstützer*innen!